Unternehmen

Der IFM-Konzern arbeitet als Investor und Projektentwickler insbesondere von gewerblichen Immobilien mit den Schwerpunkten Büro- und innerstädtische Einzelhandelsnutzung. Er revitalisiert bestehende Liegenschaften, die sich nach eigener Einschätzung durch ein attraktives Chance-Risiko-Potenzial auszeichnen und erstellt Neubauten. IFM hebt auf diese Weise Entwicklungs- und Wertsteigerungspotenziale und schafft bleibende Werte. Die Gesellschaft positioniert jede Immobilie als "Marke" und berücksichtigt somit Faktoren wie Image und Emotion als Voraussetzung für erfolgreiche Vermietungsergebnisse. Jede Liegenschaft des Portfolios ist in ihrem Segment ein Premium-Produkt.

IFM News

24.10.2016 - Pressemitteilungen

Stellungnahme zum freiwilligen öffentlichen Kaufangebot der Taunus Capital Management AG

Heidelberg, 24. Oktober 2016 - Stellungnahme der IFM Immobilien AG, Heidelberg, zum freiwilligen öffentlichen Kaufangebot der Taunus Capital Management AG, Frankfurt a.M., für bis zu 50.000 Aktien der IFM Immobilien AG (Wertpapierkennnummer: A0JDU9 / ISIN: DE000A0JDU97).

IFM Standort-Kennzahlen

Investierte Standorte 2
Portfoliofläche gesamt 42.700 m²
Assets 2.700 m²
Projektentwicklung (ca.) 40.000 m²
Jährliche Nettomiete in Mio. Euro (per: 01.01.2017) 0,5

Meilensteine

2016

4. Quartal

Verkauf der Sonnenberger Straße 2/2a in Wiesbaden

2016

4. Quartal

Verkauf der Liegenschaft Carré in Heidelberg

2016

4. Quartal

Verkauf der Liegenschaft Maxxon Eschborn

2016

2. Quartal

Verkauf der Liegenschaft GutenbergPark in Mainz

2015

3. Quartal

Beginn der Abbrucharbeiten am Kureck

2015

2. Quartal

Großaktionär THF AS erwirbt 93,18% der IFM Aktien

2014

4. Quartal

Mietvertrag mit Ankermieter für das Kureck unterzeichnet

2013

4. Quartal

Verkauf der Liegenschaft "Zimmerstrasse" in Berlin

2013

4. Quartal

Erwerb der Liegenschaft "Ulmenstrase 22" in Frankfurt

2013

3. Quartal

Verkauf der Liegenschaft "OfficeTower" in Darmstadt

2013

3. Quartal

Verkauf der Liegenschaft "Zeilgalerie" in Frankfurt

2012

4. Quartal

Verkauf der Liegenschaft "Romeo & Julia" in Frankfurt

2009

4. Quartal

Verkauf der Liegenschaft "Ulmenstrasse 22" in Frankfurt

2009

4. Quartal

Verkauf der Liegenschaft "westendFirst" in Frankfurt

2008

3. Quartal

Erwerb der "Zeilgalerie" in Frankfurt

2008

2. Quartal

Notierungsaufnahme im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse

2007

3. Quartal

Erwerb der R+V Zentrale in Wiesbaden

2007

3. Quartal

Start der Aktivitäten in Berlin, Erwerb des 1. Grundstückes in Berlin-Mitte

2006

2. Quartal

Börseneinführung im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse

2006

2. Quartal

Umfirmierung in "IFM Immobilien AG"

2006

1. Quartal

Erwerb der Liegenschaft "Romeo & Julia" in Frankfurt

2006

1. Quartal

Einbringung der Liegenschaften "Das Carré" und "westendFirst"

2005

4. Quartal

Gründung der Sirus Grundbesitz AG3

Managament

Der Vorstand der IFM Immobilien AG

Volker de Boer

Vorsitzender des Vorstands (CEO)

Thomas Schulze Wischeler

Mitglied des Vorstands (COO)

Der Aufsichtsrat der IFM Immobilien AG

Kaare M. Krane (Vorsitzender)

Oslo / Norwegen

Hans Furuholmen

Oslo / Norwegen

Morten Bergesen

Oslo / Norwegen